Was ist der FMH-Award?

Der „Oscar der Baufinanzierung“ stellt sich vor

Was ist der FMH-Award?

Seit 2008 findet in Frankfurt am Main der FMH-Award statt. Doch was ist der FMH-Award? Weshalb genießt er branchenintern ein so großes Ansehen? Und weshalb verleiht die FMH-Finanzberatung überhaupt einen Preis für gute Baufinanzierung? Werfen Sie mit uns einen Blick hinter die Kulissen der jährlichen Gala-Veranstaltung.

Die Grundlage: unbestechlich

Als Infobroker hat die FMH-Finanzberatung ein Herz aus Zahlen und Fakten: Die einzigartige Datenbank, in der tagesaktuell Zinsinformationen dokumentiert werden, bildet die Basis für alle Dienstleistungen und Rechner, die die FMH-Finanzberatung auszeichnet.

Doch sie bildet auch die Basis für den FMH-Award. Denn wer unterschiedlichste Zinsinformationen und Parameter zu allen Marktteilnehmern dokumentiert, erkennt auch schnell, wer konstant gute Leistung bringt. Das brachte Max Herbst, Inhaber der FMH-Finanzberatung, auf die Idee, die besten Baufinanzierungsanbieter eines Jahres auszuzeichnen. Endlich sollte mal nicht der Anbieter mit der besten Marketingabteilung, sondern derjenige mit der besten Leistung im Rampenlicht stehen. Geboren war der FMH-Award.

Die Auswertung: Transparent und überzeugend

Jede Woche laufen riesige Zahlenkolonnen über die Bildschirme der FMH-Finanzberatung. Einige davon sind das Herz des FMH-Awards: Alle aktuellen Hypothekenzinsen vieler deutscher Banken, Sparkassen, Versicherer und Vermittler werden erfasst und anhand typischer Finanzierungsbeispiele ausgewertet.

Für geringe Beleihungen von 50 bis 70 Prozent wird eine Darlehenssumme von 150.000 Euro angenommen, für die Beleihungen von 80 bis 100 Prozent 250.000 Euro. Weitere Rahmenbedingungen: Drei Prozent Tilgung, mindestens drei Prozent Sondertilgung und eine Festanstellung des Antragstellers. Anhand dieser Berechnungsbeispiele werden Woche für Woche die TOP-Anbieter für Baufinanzierung ermittelt, und zwar das ganze Jahr über. Und dann auch für die Award-Vergabe gespeichert.

Wer konstant durch beste Konditionen überzeugen konnte, darf sich über einen Platz auf dem Treppchen beim FMH-Award freuen.

Die Veranstaltung: Presserummel, Gala-Flair und Branchentreff

Namhafte Redaktionen, das Who-is-Who der Baufinanzierungsbranche, elegantes Gala-Flair in einem Frankfurter 5-Sterne-Hotel: Selbstverständlich findet der FMH-Award in angemessenem Rahmen statt und ist deshalb für niemanden ausschließlich Anlass, um eine Auszeichnung abzuholen.

Neben der eigentlichen Preisverleihung findet während der Gala auch eine Podiumsdiskussion mit Finanzierungsfachleuten zu aktuellem Anlass statt. Hier geht es trotz Fernsehkameras nicht darum, das eigene Unternehmen zu verkaufen, sondern um den Austausch auf Augenhöhe. Auch anschließend steht alles im Zeichen des Austauschs. Kaum ein Award-Gast lässt es sich entgehen, bei Fingerfodd und Champagner die Kollegen anderer Banken und Vertriebe auf neutralem Parkett zu begrüßen. So entstehen spannende Kontakte, interessante Gespräche und eine angenehm lockere Athmosphäre.

Veranstaltung: FMH-Award 2020

Die Baufinanzierer mit den besten Zinsen und zufriedensten Kunden

Veranstaltung: FMH-Award 2020

Frankfurt 26.01.2020 –– Am 23. Januar 2020 wurde der FMH-Award zum 12. Mal in Folge verliehen. Ausgezeichnet wurden die besten Baufinanzierer des Jahres 2019; erstmals wurden auch die Anbieter mit der höchsten Kundenzufriedenheit geehrt. Die Veranstaltung fand in feierlichem Rahmen im Sofitel Opera Frankfurt statt. mehr

FMH-Award zeigt auch 2020 wieder:

Wer ist der beste Baufinanzierer in Deutschland?

FMH-Award zeigt auch 2020 wieder:

Frankfurt 20.01.2020 –– Am 23. Januar 2020 ist es wieder soweit: In Frankfurt am Main trifft sich das „Who is Who“ der Baufinanzierungsbranche, um sich auf Augenhöhe auszutauschen, Branchentrends zu diskutieren – und idealerweise auch, um die ein oder andere Auszeichnung mit nach Hause zu nehmen. Neu in diesem Jahr: Auch für die Kundenzufriedenheit gibt es einen Preis. mehr

Minuszins bei Tagesgeldkonto und Bausparvertrag

Warum akzeptieren Sparer Negativzinsen fast klaglos?

Minuszins bei Tagesgeldkonto und Bausparvertrag

Frankfurt 10.01.2020 –– Zinsen aufs Ersparte? Das war einmal. Bei Tagesgeldkonto und Bausparvertrag können Kunden heute schon froh sein, wenn sie keine Verluste einfahren. Dabei könnten Banken und Bausparkassen durchaus kundenfreundlichere Produkte anbieten, wenn Sparer mehr Druck machen würden. Doch die setzen eher auf die Sicherheit der Geldanlage als deren Rendite. So lange das so bleibt, wird es auch keine höheren Zinsen – oder zumindest Renditen – geben. mehr

Count Count

Unsere Website verwendet an einigen Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzer­freundlicher zu machen. Sie können in Ihren Browser-Einstellungen festlegen, dass keine Cookies gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenen­falls nicht sämtliche Funktionen dieser Website in vollem Umfang nutzen können.

Weitere Informationen zum Thema Cookies und Schutz Ihrer Daten finden Sie hier .