FMH-Tilgungsrechner – ein echter Alleskönner

Frankfurt 17.03.2013 –– Im Internet finden sich einige Tilgungsrechner für Hypothekendarlehen. Doch kaum einer bietet so zahlreiche und wertvolle Berechnungsoptionen wie der FMH-Tilgungsrechner. Die Vorteile dieses Alleskönners erkennen auch viele Nutzer: Allein 2013 wurde der Rechner, der außer auf unserer Website bei 20 Redaktionen von Zeitungen und Zeitschriften im Einsatz ist, bereits über 95.000 Mal aufgerufen. Dabei stellten die Nutzer mehr als 314.000 Berechnungen an.

Kreditnehmer, die heutzutage ein Hypothekendarlehen aufnehmen, müssen sich auch über die Tilgung Gedanken machen. Denn möglichst viel Flexibilität im Darlehensvertrag ist nur dann sinnvoll, wenn man weiß, welche Auswirkungen die Vertragsoptionen auf den Tilgungsablauf haben. Zu diesem Zweck haben wir den FMH-Tilgungsrechner geschaffen und zur kostenlosen Nutzung freigegeben: Damit können Sie konkret erleben, welche Folgen das Drehen an vertraglichen Stellschrauben haben würde – eine Option, die in dieser Form kein anderer Tilgungsrechner bietet.

Eine andere Klasse als die Konkurrenz

So erlauben manche Rechner gerade mal die Eingabe der prozentualen Tilgungsrate, andere immerhin die Eingabe der monatlichen Rate in Euro, also von Zins und Tilgung. Nur ganz wenige können ein Volltilgerdarlehen und damit die komplette Tilgung innerhalb einer bestimmten Zeit kalkulieren. Der Tilgungsrechner der FMH-Finanzberatung indes vereint alle diese Möglichkeiten in sich: prozentuale Tilgung, Volltilgerdarlehen und Ratenvorgabe für den Tilgungsverlauf.

Tilgung: Freiheiten ohne Ende

Zudem können Sondertilgungen ebenso wie Tilgungsveränderungen in beliebiger Anzahl und Höhe integriert werden. Da die meisten Darlehen während der ersten Zinsfestschreibung nicht komplett getilgt werden, können Sie sich auch anzeigen lassen, wie der Darlehensverlauf aussieht, wenn Sie für die Zeit nach der Zinsfestschreibung mit unterschiedlich hohen Zinsen kalkulieren. Der Rechner führt den Tilgungsverlauf, je nach Ihrer Entscheidung, entweder bis zum Ende der ersten Sollzinsbindung oder bis zur Abzahlung des kompletten Darlehens auf.

Mit der Alternativberechnung zum Wunschdarlehen

Durchaus stolz sind wir bei der FMH-Finanzberatung darauf, dass unser Tilgungsrechner bequem alternative Berechnungen ermöglicht. So können Sie, ohne Unmengen von Papier ausdrucken zu müssen, gleich am Bildschirm sehen, was sich bei Rate und Restschuld tut, wenn Sie nur einen Parameter verändern – etwa den Tilgungssatz, den Zeitpunkt der Sondertilgung oder die Höhe der Tilgungsveränderung. Diese neuen Daten können Sie der Erstberechnung gegenüberstellen und so lange justieren, bis Sie den idealen Tilgungsverlauf vor sich haben – die perfekte Basis, um in die Darlehensverhandlung zu starten.

Ein echter Alleskönner auch für Ihre Webseite

Hilfreich ist auch die Übersicht über die geleisteten Zahlungen und die bezahlten Zinsen sowie über den getilgten Betrag und die Kreditlaufzeit, wenn das Darlehen zu den eingegebenen Bedingungen getilgt werden würde. Es versteht sich fast von selbst, dass der FMH-Tilgungsrechner den Effektivzins ausweist. Übrigens: Jeder Anbieter von Darlehen- und Zinsinformationen kann den FMH-Tilgungsrechner gegen eine kleine Einmalpauschale sowie ein relativ geringes Jahresentgelt auf seiner Website einsetzen.

Autor: Max Herbst, Inhaber der FMH-Finanzberatung