Bankenbewertung bei der FMH-Finanzberatung

Frankfurt 12.08.2017 –– Werbeversprechen und Zinssätze locken, doch können Banken& Co. nachhaltig überzeugen? Diese Frage können Kunden auf www.fmh.de ab sofort beantworten – mittels Bankenbewertung.

Das Sammeln und Auswerten von Zinsinformationen ist Daily Business für die FMH-Finanzberatung. Dabei schauen wir auch gern ins Kleingedruckte und beziehen alle wichtigen Konditionen in unsere Zinsvergleiche ein. So erhalten Verbraucher, aber auch Profis, transparente, zuverlässige Vergleichsmöglichkeiten. Doch was geschieht, nachdem der Interessent zum Kunden wurde? Halten Banken, Sparkassen und Versicherungen ihre Werbeversprechen? Wie ist der Kundenservice, werden die annoncierten Konditionen tatsächlich angeboten und wie steht es um die nachhaltige Kundenzufriedenheit? Diesen Fragen geht die FMH-Finanzberatung nun ebenfalls auf den Grund – indem sie diejenigen fragt, die es am besten wissen: Die Kunden selbst.

Bankenbewertung auf fmh.de: Kundenmeinungen zählen

Seit einiger Zeit bereits können Kunden auf www.fmh.de ihre Baufinanzierer bewerten. Insgesamt 523 Bewertungen wurden in den letzten Monaten eingesendet, die Möglichkeit zur Meinungsäußerung wird dankbar angenommen. Auch für uns waren die Bewertungen spannend: Schnell kristallisierten sich offensichtliche Serviceunterschiede zwischen den Anbietern heraus. Aus diesen beiden Gründen haben wir uns dazu entschlossen, die Bankenbewertung auf Anbieter für Geldanlagen und Ratenkredite auszuweiten: Ab sofort können Kunden in der eigens dafür entwickelten FMH-Anwendung ihr Girokonto, Tagesgeldkonto oder den Autokredit bewerten. Ist die gewünschte Bank nicht dabei, genügt eine kurze E-Mail an info@fmh.de oder eine Mitteilung über unser Kontaktformular.

Bewertungskriterien und Verifizierung zur Qualitätssicherung

Da Ansprüche und Wertevorstellungen genauso unterschiedlich sind wie die Menschen selbst, erfolgt die FMH-Bankenbewertung in unterschiedlichen Kategorien, die eine automatisch errechnete Gesamtwertung ergeben. So werden alle wichtigen Servicebereiche in die Bewertung einbezogen und die Kundenmeinungen vergleichbar. Anbieter können für jedes Produkt einzeln bewertet werden. Die Gesamtbewertung für das Tagesgeld einer Bank kann deshalb von der Gesamtbewertung des Festgeldangebots der gleichen Bank abweichen. Auch Manipulationen beugt die FMH-Bankenbewertung vor, indem nur verifizierte, das heißt registrierte User ihre Kundenmeinung einreichen dürfen. So werden Fake-Bewertungen auf ein Minimum reduziert – denn nur echte Kundenmeinungen sind wertvolle Kundenmeinungen.

Bewertungen fließen in Zinsvergleiche ein

Die Bankenbewertungen sind auf www.fmh.de jederzeit einsehbar und werden an unterschiedlichen Stellen, beispielsweise auf der Startseite, präsentiert. Jede Bank, Sparkasse bzw. Versicherung erhält zudem ihre eigene Anbieterseite, auf der neben wertvollen Informationen auch sämtliche Kundenbewertungen zu finden sind. Zudem fließen die Bankenbewertungen ab sofort als Bewertungskriterium in die FMH-Zinsvergleiche ein und sind damit nicht nur auf www.fmh.de zu sehen, sondern auch auf den Websites unserer Kooperationspartner wie handelsblatt.de, faz.de oder auch focus.de.

Zur FMH-Bankenbewertung