FMH – Neues vom Bausparen Renditejäger sind mit der Deutsche Bausparkasse Badenia nur bedingt gut beraten. Denn die Bausparkasse zahlt bei Verzicht auf das Darlehen den 300-Prozent-Bonus nur auf jene Zinsen, die bis zur Zuteilung des Vertrages gutgeschrieben wurden. Wer seinen Vertrag sofort mit der Hälfte der Bausparsumme auffüllt, erhält die Zuteilung aber bereits nach zwölf Monaten. Zudem müssen mindestens sieben Jahre seit Vertragsbeginn vergangen sein, damit das sogenannte ZinsPlus ausgezahlt wird. Das bedeutet vereinfacht: Beim aktuellen Guthabenzins von 1 % im Jahr kommt der “Renditejäger“ nach sieben Jahren auf Gesamtzinsen in Höhe von 10 % des angelegten Geldes. Zieht man davon die Abschlusskosten ab, kassiert er alles in allem 8 % an Zinsen – das entspricht einem jährlichen Zins von lediglich 1,1 %. Fazit: Mit dem Bonus belohnt die Bausparkasse eifrige regelmäßige Sparer. Wer höhere Zinsen will, schaut sich besser auf unserem Sparbrief-Rechner um.