FMH – Neues vom Bausparen Die Debeka Bausparkasse hält die Fahne hoch: Noch immer bietet sie im Internet ausschließlich ihren Tarif BS1 mit drei Prozent Guthaben- und fünf Prozent Darlehenszins an, während andere Bausparkassen hoch verzinste Tarife einmotten. Mit dieser Tarifkombination hat die Debeka weiterhin Erfolg, denn der Bausparer erhält ordentliche Zinsen in der Sparphase und ist später gegen hohe Hypothekenzinsen abgesichert. Sollten die Hypothekenzinsen dann unter fünf Prozent liegen, verzichtet er eben auf sein Darlehen und freut sich über den hohen Sparzins der Vergangenheit. Für ihre Konstantdarlehen bietet die Bausparkasse nun einen neuen Tarif (BS2) an, der aber nicht im Internet beworben wird. Hintergrund ist, dass das oben beschriebene Modell in der aktuellen Zinssituation beim langlaufenden Konstantdarlehen nicht konkurrenzfähig wäre.