So finden Sie Ihr passendes Forward-Darlehen

Frankfurt 28.02.2012 –– Lohnt sich der Abschluss eines Forward-Darlehens für mich? Diese Frage stellen sich angesichts der aktuell sehr niedrigen Zinsen viele Bauherren, die für ihr Darlehen eine Anschlussfinanzierung benötigen. Wenn auch Sie in den nächsten Monaten oder Jahren ihren Baukredit prolongieren müssen, sollten Sie den Forward-Darlehen-Vergleich der FMH-Finanzberatung nutzen. Dort können Sie sich ganz nach ihren Vorgaben einen aussagekräftigen Marktüberblick verschaffen.

Der Forward-Darlehen-Vergleich der FMH-Finanzberatung bietet Ihnen mehrere Möglichkeiten, frühzeitig nach einem geeigneten Kredit zu suchen. Beim Schnell-Check können Sie in vier verschiedenen Kategorien aus jeweils vier vorgegebenen Werten auswählen. Diese reichen beim Kreditbetrag von 100.000 bis 250.000 Euro, bei der Beleihung von 50 bis 80 Prozent, bei der Sollzinsbindung von 5 bis 20 Jahren Laufzeit und bei der Vorlaufzeit des Darlehens von 12 bis 48 Monaten – auf diese Weise ergeben sich bereits 256 Kombinationen.

Sie können Details individuell bestimmen

Wenn Sie ein auf Ihre Bedürfnisse genauer abgestimmtes Angebot benötigen, bringt Sie ein Klick auf den Reiter Detail-Analyse weiter. Dort können Sie nicht nur die Daten zu den oben genannten Kategorien individuell festlegen, sondern auch bestimmen, wie hoch die Tilgungsrate sein soll, ob Sie Sondertilgungen wollen, welcher Berufsgruppe (Angestellte, Selbstständige, Freiberufler) Sie angehören und ob Sie die Immobilie in der Hauptsache vermieten oder selbst nutzen. Basierend auf Ihren Vorgaben wählt der Forward-Darlehen-Rechner der FMH-Finanzberatung die passenden Angebote von über 50 Banken und Vermittlern aus.

Achten Sie auf exakte Angaben!

Bitte achten Sie darauf, exakte Angaben zu machen – sonst riskieren Sie eine Enttäuschung. So wirbt derzeit die Deutsche Bank, dass bei Forward-Darlehen kein Aufschlag anfällt. Das trifft bis zu einer Vorlaufzeit von 18 Monaten zu und bringt das Geldinstitut bei diesen Laufzeiten auf den Anbieterlisten weit nach vorne. Wer das jedoch nicht weiß und davon ausgeht, dies sei auch bei einer Laufzeit von 24 Monaten der Fall, bezahlt eventuell teuer dafür: Das Forward-Darlehen mit 15-jähriger Zinsbindung, 150.000 Euro Kreditbetrag und einem Vorlauf von 18 Monaten hat einen Sollzins von 3,3 Prozent, das mit 24-monatigem Vorlauf hingegen kommt auf 3,9 Prozent.