Tagesgeld

Flexibel hohe Zinsen nutzen

Früher sparten die Leute Geld auf dem Sparbuch an, heute nutzen sie dazu das Tagesgeldkonto. Der Zinssatz kann – anders als bei Sparbüchern – sehr attraktiv sein; zudem können Sie täglich über das komplette Geld verfügen und müssen auch keine Kündigungsfristen berücksichtigen. Noch mehr als bei anderen Sparanlagen ist es beim Tagesgeld eine Kunst, die Bank mit dem für Sie besten Angebot zu finden. Der Markt ist relativ undurchsichtig, da viele Banken Tagesgeldkonten dazu einsetzen, neue Kunden zu gewinnen. Leider werden viele dieser Neukunden nach einigen Wochen und Monaten als Bestandskunden eingestuft und erhalten dann schlechtere Zinsen für ihr Tagesgeld.

Tagesgeld Grafik
19.10.2014

Tagesgeld-Vergleich

Tagesgeld-Vergleich

Banken nutzen Tagesgeldkonten gern als Marketing-Instrument, um Neukunden zu gewinnen. Wenn Sie über die Details informiert sind, können Sie von diesen Angeboten wunderbar profitieren. Die FMH listet Ihnen nicht nur die höchsten Tagesgeldzinsen auf, sondern informiert Sie auch über die Feinheiten der unterschiedlichen Angebote beim Tagesgeld.

Weiter zum Tagesgeld-Vergleich ...

Tagesgeldkonto Wechsel

Tagesgeldkonto Wechsel

Viele sind mit den Zinsen auf Ihrem Tagesgeldkonto unzufrieden und überlegen, zu einem besser verzinsten Tagesgeld zu wechseln? Die Kontoeröffnung erfordert etwas Zeit – online etwa eine Stunde und in einer Filiale etwa 30 Minuten.

Lohnt sich ein Wechsel? Hier erfahren Sie mehr.

Einlagensicherung

Einlagensicherung

Mit der Bankenkrise und den Pleiten einiger Geldhäuser ist das Thema Einlagensicherung in den Fokus vieler Anleger gerückt. Anbei finden Sie Informationen zur Einlagensicherung bei allen Instituten, die in unseren Zinsvergleichen (Tagesgeld, Festgeld, Sparbriefe etc.) vorkommen. Falls Ihnen andere Informationen vorliegen, würden wir uns über eine kurze Benachrichtigung freuen.

Zur Übersicht: Einlagensicherheit

Zukunft von Tages- und Festgeld

EZB stellt bald die Weichen

Zukunft von Tages- und Festgeld

Frankfurt 25.04.2014 –– Manche Banken senken die Zinsen fürs Tagesgeld, andere erhöhen sie – ein klarer Trend ist derzeit nicht zu erkennen. Unklar ist auch, welche Maßnahmen die EZB gegen eine mögliche Deflation ergreifen wird. Dennoch können Sparer sich wappnen. mehr

Tagesgeldzins nach EZB-Zinsentscheidung

Tagesgeld & Co: Der Abwärtstrend hält an

Tagesgeldzins nach EZB-Zinsentscheidung

Frankfurt 06.03.2014 –– Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Zwar hat die EZB die Leitzinsen jüngst nicht gesenkt, doch am weiteren Abwärtstrend der Anlagezinsen wird das nichts ändern. Wie sehr Draghi & Co. die Zinsen bereits drücken, belegt unser FMH-IndeX. mehr

Einlagensicherung: EU verdient Vertrauen

Neue Perspektiven für deutsche Sparer

Einlagensicherung: EU verdient Vertrauen

Frankfurt 13.01.2014 –– Kann man der europäischen Einlagensicherung vertrauen? Das fragen sich Sparer, denen die Zinsen vieler deutscher Banken zu niedrig sind – zumal mit Lettland das 18. Land der Euro-Zone beigetreten ist. Unsere Meinung: Man kann! mehr

Sparer sind Gläubiger: So minimieren Sie Ihr Risiko!

Streuung über mehrere Banken ist für Groß- und Kleinanleger sinnvoll

Sparer sind Gläubiger: So minimieren Sie Ihr Risiko!

Frankfurt 31.03.2013 –– Das Drama um die Ersparnisse auf zyprischen Konten führt auch deutschen Anlegern eine oft vergessene Tatsache vor Augen: Sparer, die ihr Geld auf einem Bankkonto einzahlen, gewähren dem Geldinstitut Kredit. Damit wird die Bank zum Schuldner, der Sparer zum Gläubiger. Das kann mit erheblichen Risiken verbunden sein, wie jetzt das Beispiel Zypern zeigt: Fällt der Schuldner aus, sind Verluste für die Sparer nicht auszuschließen. mehr

So sichern Sie Ihr Tagesgeld gegen Zinssenkungen der EZB ab

Griechenkrise oder Rezessionsgefahr: Zentralbank dürfte Leitzins bald senken

So sichern Sie Ihr Tagesgeld gegen Zinssenkungen der EZB ab

Frankfurt 12.06.2012 –– Tritt Griechenland aus der Währungsunion aus? Stürzt die Konjunktur im Euro-Raum ab? Es gibt gute Gründe, warum die Europäische Zentralbank bald die Zinsen senken könnte, zumal schon im Juni einige Notenbanker vergeblich darauf gedrängt hatten. Doch Anleger können Vorsorge treffen: Etliche Banken haben derzeit Angebote im Programm, die die Zinsen für längere Zeit festschreiben – während sie den Sparern viel Freiheit bieten. mehr

Tagesgeld als Trojaner für andere Konten? Nicht bei der FMH!

Tagesgeld als Trojaner für andere Konten? Nicht bei der FMH!

Frankfurt 23.05.2012 –– Immer wieder versuchen Banken, mit Spitzenzinsen fürs Tagesgeld von sich reden zu machen. Meist steckt hinter den angeblichen Top-Angeboten ein Rattenschwanz von Bedingungen und Einschränkungen. Das hat Methode, denn die extrem hohen Tagesgeldzinsen sind ein Köder, um Girokonten oder Wertpapierdepots an den Mann oder die Frau zu bringen. Solche Angebote finden Sie in den Vergleichen der FMH-Finanzberatung in aller Regel ebenso wenig wie zwielichtige Offerten anderer Häuser. mehr

Count