FMH-Award 2011

Auch dieses Jahr wurde während des gesamten Jahres 2010 wöchentlich für einen Kaufpreis von 300.000 Euro bei unterschiedlichen Beleihungsgrenzen die einzelnen Platzierungen festgehalten und am Jahresende ausgewertet. Um als „Bester Baufinanzierer 2010″ ausgezeichnet zu werden, muss die Summe aus zwei Beleihungsgrenzen über 12 Monate hinweg gut gewesen sein und nicht nur für einen Darlehensbetrag. Weil sich eine regionale Bank nicht mit einem bundesweit tätigen Institut oder einem Vermittler vergleichen lässt, wurden drei Gruppen gebildet. Es gab wieder eine Auszeichnung für regionale und bundesweit tätige Banken und auch noch eine Auszeichnung für Vermittler. Zusätzlich wurde auch wieder das innovativste Produkt gekürt.

Auch dieses Jahre zählte nur der nachprüfbare Effektivzins und nicht das subjektive Empfinden bei einer Beratung oder die Schnelligkeit einer Rückmeldung. Weil die Kriterien sehr hart sind und der Betrachtungszeitraum sehr lange, wissen alle Banken die Leistung der Preisträger zu würdigen. Über einhundert Gäste kamen nach Frankfurt, um den Preisträgern die angemessene Ehre zu erweisen.

Logo FMH-Finanzberatung Logo n-tv
Die Preisträger 2011 in der Übersicht